Deutsch

2018-05-23 16:23

Veranstaltungshighlights im Juni

Juni ist die Zeit wo Tirols Berge leuchten und in Südtirol überall die beeindruckenden Herz Jesu Feuer die Landschaft erhellen!

Hier finden Sie mehr Informationen zu Tirol und Südtirols Traditionsveranstaltungen im Juni!



Sonnenwende in Tirol
21. Juni 2018

Tiroler Berge in Flammen: Wenn der längste Tag auf die kürzeste Nacht trifft, wird der Sommer im alpenländischen Raum mit Feuern am Berg begrüßt.

Ein mittelalterlicher Brauch, der auch in Tirol eine lange Tradition hat, sind die Bergfeuer, die zur Sonnenwende um den 21. Juni entzündet werden. Zahlreiche Vereine und Gruppen machen sich jedes Jahr auf den Weg, um an diesem Abend ihr Höhenfeuer zu entzünden und so den längsten Tag im Jahr zu feiern. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit leuchten große Sonnwendfeuer von den Bergen und bieten eine mystische Kulisse.

Hier finden Sie die Tiroler Herzbluthotels in denen Sie das Feuerbrennen erleben können >>



Herz-Jesu-Feuer in Südtirol
10. Juni 2018

Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert werden auf den Bergen Tirols Herz-Jesu-Feuer als Zeichen der Erneuerung des Herz-Jesu-Gelöbnisses von 1796 entzündet. Als französische Truppen unter Napoleon I. das Land Tirol bedrohten, traten die Tiroler Landstände 1796 in Bozen zusammen, um die Situation zu beraten. Der Stamser Abt Sebastian Stöckl regte dort an, das Land dem “Heiligsten Herzen Jesu” anzuvertrauen und so göttlichen Beistand zu erhalten.

So werden heute noch in Südtirol am Herz-Jesu Sonntag im ganzen Land Herz-Jesu-Feuer entzündet. Sie gelten als “lodernder Beweis” der Unauflösbarkeit des Gelöbnisses der Tiroler Landstände aus dem Jahre 1796.

Hier finden Sie die Südtiroler Herzbluthotels in denen Sie das Herz-Jesu-Feuer erleben können >>



Geheimtipp - Herzblut-Hotel Oberraindlhof

Am 09. Juni 2018 findet der Auftrieb der Schnalser Schafe zu den Sommerweiden im Ötztal statt.
Rund um den Auftrieb gibt es zwar keine Veranstaltungen, gefeiert wird traditionell nur der Abtrieb.

Jedoch können Frühaufsteher das Spektakel in Kurzras beobachten. Es ziehen ca 1500 Schafe aus dem Vinschgau und dem Schnalstal über das Hochjoch am Schutzhaus Schöne Aussicht vorbei in das Rofental bei Vent im Ötztal!

Diese Weidegründe gehören den Schnalser Bauern. Genauso wie jene im Venter Niedertal, hinter der Similaunhütte.

Unser Herzblut-Hotel der Region: OBERRAINDLHOF

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …